Über uns

Potsdam ist eine dynamisch wachsende Stadt. Der Kommunale Immobilien Service (KIS) als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam sorgt seit 2005 mit seinen etwa 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür, dass die Infrastruktur der öffentlichen Einrichtungen mit dieser Dynamik Schritt hält. Hier finden Sie nähere Informationen über Aufgaben, Ziele und Struktur des KIS.

Wer wir sind

Der Kommunale Immobilien Service (KIS) ist ein Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam und betreut auf der Basis der Eigenbetriebssatzung den städtischen Immobilienbestand.

Der KIS bietet seinen Kunden und Partnern umfassende Leistungen auf den Gebieten Bauen, Sanieren, Bauunterhaltung, Gebäude- und Dienstleistungsmanagement, Grundstücksmanagement und Grundstücksverwaltung und erfüllt alle damit verbundenen Aufgaben.

Kernaufgabe des KIS ist die Bereitstellung von Immobilien für öffentliche Zwecke, wie z.B. Schulen, Kindertagesstätten, Kultureinrichtungen und Verwaltungsgebäuden. Der KIS ist weiterhin auch für den An- und Verkauf von städtischen Grundstücken bzw. für die Bestellung von Erbbaurechten zuständig.

Der KIS mit seinen etwa 160 Mitarbeitern untergliedert sich in 5 Bereiche, die Sie mit Ihren jeweiligen Aufgaben, Leistungen und Ansprechpartnern auf dieser Seite unter „Zugeordnete Bereiche“ finden.

Ihre Ansprechpartner für Fragen zu kommunalen Gebäuden finden Sie im Bereich KIS Investitionen.

Einen Überblick über die Struktur des KIS finden Sie auch im Serviceportal der Landeshauptstadt Potsdam.

Die aktuelle Satzung des Kommunalen Immobilien Service finden Sie hier.

zurück zum Seitenanfang»